DIALOG UND LERNEN ERMÖGLICHEN

Die Schweizer Digitaltage 2022 bieten der Schweizer Bevölkerung die Möglichkeit zum Austausch, zur Diskussion und Zugang zu zahlreichenVeranstaltungen rund um das Thema Digitalisierung. Während sieben Wochen, vom 5. September bis zum 23. Oktober, tourt digitalswitzerland gemeinsam mit ihren Partnern quer durch die Schweiz mit einer Reihe von lokalen Digitaltagen in sieben Regionen. Erlebe die digitale Zukunft in unseren Bubbles, einem einzigartigen Rahmen in einer Stadt in Deiner Nähe, oder besuche eine der Online-Veranstaltungen.

slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image

7

Wochen

7

Regionen

19

Lokale Seiten

200+

Veranstaltungen

300+

Speakers

Regionen und Veranstaltungen

  • Hauptstadtregion
  • Nordwestschweiz
  • Zürich
  • Romandie
  • Tessin
  • Ostschweiz
  • Zentralschweiz
Region Ostschweiz Tessin Romandie Bern Nordwestschweiz Zürich Zentralschweiz
Bern
Zürich
Biel
Basel
Genf
Lausanne
Lugano
St. Gallen
Vaduz
Thun
Aarau
Solothurn
Winterthur
Schaffhausen
Luzern
Einsiedeln
Bellinzona
Risch-Rotkreuz
Liestal
Neuchâtel
16.09. - 17.09.2022 Brugg
Kanton Aargau
Energy Data Hackdays
Energy Data Hackdays
Arbeite zusammen mit anderen an Lösungen zum Thema Energie.
20.09.2022 Zürich
Stadt Zürich
HoloPlanning – Mit Augmented Reality digital die Stadt der Zukunft planen
HoloPlanning – Mit Augmented Reality digital die Stadt der Zukunft planen
Geplante Projekte werden mit Augmented Reality sichtbar gemacht
05.10.2022 Lugano
digitalswitzerland
NextGen Future Skills Labs @Ticino
NextGen Future Skills Labs @Ticino
Bridge the gap to the professional world for the “NextGen”
07.09.2022 Solothurn
Standortförderung espaceSOLOTHURN
Smart City Kidslab – Programmieren lernen
Smart City Kidslab – Programmieren lernen
Kinder ab 9 Jahren lernen unter der Anleitung von Informatik-Experten
12.10.2022 St. Gallen
digitalswitzerland
herHACK20.22 - a female led hackathon @Eastern Switzerland
herHACK20.22 - a female led hackathon @Eastern Switzerland
herHACK is the largest female hackathon in Switzerland
08.09.2022 online
Wirtschaftsraum Thun
Fake News
Fake News
Fakten, Gerüchte oder Lügen?

HAUPTFORMATE

herHACK / Greentech / Nextgen

Unsere drei Hauptformate befassen sich mit wichtigen aktuellen Herausforderungen, mit denen die Schweiz konfrontiert ist: Der herHACK widmet sich mit der Förderung von Frauen in technischen Berufen. Beim GreenTech Startup Battle dreht sich alles um Nachhaltigkeit. Die “NextGen Future Skills Labs” befassen sich mit jüngeren Generation und ihren Zukunftskompetenzen. Diese drei Formate finden in der ganzen Schweiz statt.

DAS ERWARTET SIE AN DEN SCHWEIZER DIGITALTAGE 2022

UMFRAGE: WAS WÜNSCHT DU DIR VON DER DIGITALEN ZUKUNFT?

Unsere Speaker

Marieke Kruit

Stadt Bern

Gemeinderätin (TVS)

Marieke Kruit

Stadt Bern

Gemeinderätin (TVS)

Marieke Kruit ist seit 2021 Gemeinderätin der Stadt Bern und leitet die Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün. Vor ihrer Wahl arbeitete sie in leitenden Positionen in den Psychiatrischen Diensten der Regionalspitäler Thun und Oberaargau und davor bei regionalen Radiosendern und bei einer regionalen TV-Station.

Cédric Möri

Bau- und Justizdepartement Kanton Solothurn

Leiter Controlling und Projekte

Cédric Möri

Bau- und Justizdepartement Kanton Solothurn

Leiter Controlling und Projekte

Florin Hasler

Opendata.ch

Managing Director

Florin Hasler

Opendata.ch

Managing Director

Florin Hasler ist Geschäftsleiter von Opendata.ch. Gemeinsam mit seinen Mitstreiter*innen setzt er sich für eine offene, innovative und gerechte Gesellschaft ein. Ihre Werkzeuge: offenes Wissen und offene Daten.

Marcel Egger

SICTIC

Board of Directors

Marcel Egger

SICTIC

Board of Directors

Matthias Stürmer

BFH

Institutsleiter Public Sector Transformation

Matthias Stürmer

BFH

Institutsleiter Public Sector Transformation

Matthias Stürmer ist Professor an der Berner Fachhochschule und dort Leiter des Instituts Public Sector Transformation sowie Leiter der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit am Institut für Informatik der Universität Bern. Im Rahmen dieser zwei Affiliationen befasst er sich in der Lehre, Forschung und Beratung mit Digitalisierungs-Themen wie digitale Nachhaltigkeit, Open Source Software, künstliche Intelligenz und Machine Learning, Natural Language Processing (NLP), Open Data, Linked Data, Open Government und öffentlicher Beschaffung. Matthias Stürmer ist Geschäftsleiter der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit (Parldigi), Präsident des Digital Impact Network, Präsident von CH Open und Vorstandsmitglied von Opendata.ch sowie Mitglied der Arbeitsgruppe Smart Capital Region der Hauptstadtregion Schweiz.

Matthias Tobler

Urbane Dörfer

Unternehmer, Ecosystem & Community Builder

Matthias Tobler

Urbane Dörfer

Unternehmer, Ecosystem & Community Builder

Matthias Tobler ist Mehrfachgründer von Impact-Unternehmungen und hat in Bern den "Effinger - Kaffeebar und Coworking Space" mitgegründet. Seine Leidenschaft gehört der Cokreation zukunftsweisender Städte. Als Mitgründer der Wohnbaugenossenschaft Urbane Dörfer sowie der Firma Urbane Reformer*innen initiiert resp. begleitet er partizipative Areal- und Quartierentwicklungen.

Marina Hill

1to1PROGRESS

Consultante en formation linguistique

Marina Hill

1to1PROGRESS

Consultante en formation linguistique

Marina est consultante en formation linguistique chez 1to1PROGRESS, organisme spécialisé dans la formation linguistique. Elle accompagne les entreprises suisses dans la définition et la mise en place d’une formation linguistique sur mesure et adaptée à leurs besoins.

Luzia Annen

Stadt Bern

Leiterin Schulamt

Luzia Annen

Stadt Bern

Leiterin Schulamt

Luzia Annen leitet seit 2022 das Schulamt der Stadt Bern. Als ehemalige Lehrerin und promovierte Erziehungswissenschaftlerin arbeitete sie in unterschiedlichen Positionen des Bildungssystems: als Lehrperson, in der Bildungsforschung, in kantonalen Verwaltungen in den Bereichen Schulinformatik und Schulentwicklung und vor ihrem Wechsel nach Bern während sieben Jahren als Zentrumsleiterin an der Pädagogischen Hochschule Zürich in den Themenbereichen Organisationsentwicklung und Tagesschulen.

Marta Kwiatkowski

BERNMOBIL

VR-Präsidentin

Marta Kwiatkowski

BERNMOBIL

VR-Präsidentin

Marta Kwiatkowski leitet seit Juni 2022 das Gesellschaftsengagement der Mobiliar Versicherung mit den Schwerpunktthemen Wirtschaft und Arbeit, Natur und Prävention, Wohnen und Zusammenleben sowie Kunst und Kultur. Zuvor arbeitete sie als stellvertretende Forschungsleiterin am Gottlieb Duttweiler Institut (GDI), und war in verschiedenen leitenden Marketingfunktionen bei der SBB tätig, zuletzt als Leiterin Marketing Konzern. Marta Kwiatkowski ist Verwaltungsratspräsidentin von Bernmobil. Sie verfügt über einen Master in Advanced Studies in Customer Relationship Management (CRM) der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) sowie einen Master in Advanced Studies in Curating von der Hochschule für Künste (ZhdK) in Zürich.

Marcel Rüfenacht

KV Business School Zürich AG

Digital Experte / Inspiration Leader / Kundenbegleiter

Marcel Rüfenacht

KV Business School Zürich AG

Digital Experte / Inspiration Leader / Kundenbegleiter

Mutig, neugierig und vertrauensvoll den eigenen Weg gehen, um (Lebens-)Raum zu gestalten. 

Werdegang 

Mit 30 Jahren Berufserfahrung in verschiedenen Positionen und Bereichen den Blick fürs Ganze. Kaufmännische Grundbildung, langjährige Führungs- und Auslanderfahrung und diverse Weiterbildungen in den Bereichen Leadership, Projektmanagement, Sales und Marketing.  

Leidenschaft 

Privileg, täglich mit vielen Menschen zu tun zu haben. Interaktion in allen möglichen Arbeits- und Organisationsformen. Wahrnehmung von unterschiedlichen Rollen. Inspiration mittels lebenslangem Lernen. Begleitung und Befähigung von Menschen in der digitalen Transformation und Kulturentwicklung. Starker Kundenfokus. 

Haupt­veran­stalter

Hauptpartner